Sigune von Osten - "MenschMaschine-KlangMaschine"

eine Produktion von ART POINT Trombacher Hof

Eröffnungsprojekt zum Spektrum Villa Musica im Netzwerk Neue Musik, einem Förderprojekt  der Bundeskulturstiftung 

"MenschMaschine-KlangMaschine" ist ein audiovisuelles Projekt der Sängerin und MusikKünstlerin Sigune von Osten für das Zementwerk in Mainz-Weisenau. Mitwirkende sind international renommierte Musiker und KlangKünstler aus klassischer, neuer, improvisierter, außereuropäischer Musik und Jazz; Schüler der  AG Neue Musik Grünstadt, des Musikgymnasiums Montabaur, Stimmgruppierungen  aus Mainz, die Höhenrettungsgruppe und das THW Mainz mit Mannschaft und Geräten. Es entsteht eine Symphonie aus Mahlkugeln, Blechtonnen, Eisengittern, Steinen, Maschinen und Fahrzeugen, traditionellen Instrumenten, Stimmen und MusikMaschinen. Menschen werden  zu Maschinen, Maschinen zu Mitwirkenden, MusikMaschinen zu Instrumenten, Licht zum Dirigenten, die ehemalige Packhalle zur Bühne, das Gelände des Zementwerkes zur Kulisse.

 

30. Mai 2008 | 20 Uhr | Zementwerk Mainz Weisenau | Wormser Strasse 190 |